Adresse

Humboldtstraße 6

21509 Glinde

Tel: 040 / 727 93 50

© 2016 by extrah.de

Über uns

Ein Traditionsbetrieb mit Geschichte ...

 

Das neue Jahrtausend begann für die Tischlerei W. Schmidt & Sohn mit einem Wechsel in der Geschäftsleitung:
Der Inhaber Herbert Ahlf ging in den wohlverdienten Ruhestand und gab die Leitung an seinen Schwiegersohn
Wolfgang Brumm ab.

Der junge Handwerksmeister war ursprünglich gelernter Elektro-Maschinenbauer. Nachdem er aber die

Tischlertochter Monika Ahlf kennen- und lieben gelernt hatte, begann er seiner jungen Frau zur Liebe mit

30 Jahren noch einmal eine Tischlerlehre im Betrieb des Schwiegervaters.

Längst hat Herr Brumm seine Meisterprüfung gemacht, so dass er den Betrieb übernehmen konnte. So war

die Fortführung als Familienbetrieb gewährleistet. Der Urgroßvater der jungen Leute hatte im Jahre 1900 die

Firma vom Firmengründer - Gründung war im Jahre 1867 - übernommen; somit geht die Leitung kontinuierlich

vom Vater auf den Sohn über.

Seine Ursprünge hat der Traditionsbetrieb in der Stiftstraße in Hamburg, wo mit etwa 100 Mitarbeitern sogar im Schiffsbau gearbeitet wurde. Nach der Ausbombung im Krieg wurde an verschiedenen Orten in Hamburg,

zuerst sogar auf der oberen Etage eines Wohnhauses, weitergearbeitet. Seit 1985 ist die Firma in Glinde ansässig

und befaßt sich mit dem Möbelbau, Ladeneinrichtungen, Innenausbau, Trockenbau und Reparaturarbeiten.

Zur Zeit sind drei Gesellen, ein Meister und ein Auszubildener beschäftigt.

Die Tischlerei W. Schmidt & Sohn GmbH ist ein geschulter Betrieb für Velux.

Die Firma ist aufgenommener Handwerksbetrieb im aktuellen Errichternachweis "Mechanischer Sicherungseinrichtungen" der Landespolizei Schleswig Holstein und des Landeskrimnalamtes ( LKA ) Hamburg.